DIK - Deutsche Islam Konferenz - 13. Arbeitsausschuss

Navigation und Service

Islamische Seelsorge

Sonnenuntergang im WaldQuelle: istockphoto | PPAMPicture

Der Arbeitsausschuss der DIK trat in seiner 13. Sitzung in dieser Wahlperiode am 30. November 2016 in Berlin zusammen. Ziel war es, die Grundlagen für einen gemeinsamen Textentwurf von Ergebnissen und Empfehlungen der Deutschen Islam Konferenz (DIK) zu islamischer Seelsorge zu erarbeiten, der jeweils auf die Themenbereiche Militärseelsorge, Krankenhausseelsorge und Gefängnisseelsorge eingeht.

Diesmal waren keine externen Experten geladen, vielmehr reflektierten die Mitglieder des Arbeitsausschusses gemeinsam die Ergebnisse ihrer drei vorhergehenden Sitzungen. Diese hatten sich sehr eingehend jeweils mit der Militär-, der Krankenhaus- und der Gefängnisseelsorge befasst und bereits eine Reihe von Expertinnen und Experten zum Thema einbezogen. Zudem galt es, die Diskussionen der am 7. November 2016 in Berlin stattgefundenen öffentlichen Fachtagung "Islamische Seelsorge" auszuwerten.

Die Ergebnisse und Empfehlungen der Deutschen Islam Konferenz zu islamischer Seelsorge werden im März 2017 dem politischen Gremium der Deutschen Islam Konferenz, dem Lenkungsausschuss unter Leitung des Bundesministers des Innern, zur Annahme empfohlen werden.

Am Vorabend der Sitzung vom 30. November 2016 fand im Rahmen eines gemeinsamen Abendessens ein Austausch der Mitglieder des Arbeitsausschusses der Deutschen Islam Konferenz mit dem Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, Herrn Hans-Georg Engelke, statt.

DIK-Redaktion

Datum 06.12.2016