DIK - Deutsche Islam Konferenz - Projektgruppe "Fortbildung von religiösem Personal" - Leitfaden "Dialog - Öffnung - Vernetzung"

Navigation und Service

Leitfaden "Dialog - Öffnung - Vernetzung"

Die gesellschaftskundliche und sprachliche Fortbildung von Imamen und alevitischen Geistlichen, aber auch Vorstandsmitgliedern und weiteren ehrenamtlich tätigen Personen islamischer Gemeinden ist für die Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der Integration von großer Bedeutung. Als Vermittler vor Ort – unter anderem zwischen islamischen Gemeinden und kommunalen Akteuren – sind sie wichtige Multiplikatoren.

Die Deutsche Islam Konferenz hat deshalb den Leitfaden "Dialog – Öffnung – Vernetzung" entwickelt. Er soll Kommunen, kommunale Akteure und islamische Gemeinden für Fortbildungsprojekte gewinnen sowie bei der Planung und Umsetzung dieser Projekte unterstützen. Die Deutsche Islam Konferenz trägt somit dazu bei, den Dialog und die Zusammenarbeit zwischen Staat, Mehrheitsgesellschaft und Muslimen vor Ort, d.h. auf kommunaler Ebene, praktisch zu verbessern.

Der Leitfaden beruht auf Erfahrungen bereits laufender Fortbildungsangebote und auf Gesprächen mit Vertretern von Kommunen, islamischen Verbänden und Gemeinden sowie Wissenschaftlern. Im Sinne von best practice-Beispielen werden konkrete Empfehlungen und Hinweise für die organisatorische und inhaltliche Konzeption erfolgreicher und nachhaltiger Fortbildungsprojekte gegeben. Zugleich wird z.B. mittels modularer Themenvorschläge entsprechend einem Baukastenprinzip genügend Raum für die bedarfsgerechte Ausgestaltung vor Ort gelassen. Zu den thematischen Modulen werden neben inhaltlichen Stichworten auch immer beispielhafte Anregungen für praktische Erfahrungen und Gespräche außerhalb von Kursräumen mitgeliefert. Er enthält darüber hinaus Hinweise für interessierte Projektträger zu weiterführenden Beratungsangeboten sowie zu Finanzierungsmöglichkeiten.

Download und Bestellung der Publikation:

Hier können Sie den Leitfaden als pdf herunterladen:

Link zum Download

Sie können den Leitfaden auch als Printversion kostenfrei bestellen. Bitte senden Sie zur Bestellung eine E-Mail an: DIK-Geschaeftsstelle@bamf.bund.de

DIK-Redaktion, 03.06.2011

Zusatzinformationen

Kinderhand mit Buntstift füllt Arbeitsblatt über die Kaaba aus.

Dokumentation der Tagung "Islamischer Religionsunterricht - Perspektiven und Herausforderungen"

Die Tagung der DIK zum Islamischen Religionsunterricht in Deutschland im Februar 2011 in Nürnberg beschäftigte sich insbesondere mit dem aktuellen Stand hinsichtlich der Einführung islamischen Religionsunterrichts in den Ländern, Formen der Mitwirkung von Muslimen und der Vorstellung von Erfahrungen und Perspektiven.

Mehr: Dokumentation der Tagung "Islamischer Religionsunterricht - Perspektiven und Herausforderungen" …