DIK - Deutsche Islam Konferenz - Projektgruppe "Fortbildung von religiösem Personal" - Imamfortbildungen

Navigation und Service

Imamfortbildungen

Ca. 200 Imame haben 2009 und 2010 an gesellschaftskundlichen und/oder sprachlichen Fortbildungen teilgenommen bzw. eine Fortbildung begonnen. Bei ca. 2000 in Deutschland tätigen Imamen ist das kein schlechter Anfang. Die Deutsche Islam Konferenz entwickelt nun auf den Erfahrungen der ersten Fortbildungen eine Modellkonzept für Kommunen bundesweit. Die wesentlichen Eckpunkte der bisherigen Fortbildungen sind hier kurz skizziert.

Fortbildung von Imamen (pdf, 337 KB)

DIK-Redaktion, 08.12.2010

Zusatzinformationen

Personen im Gespräch in einer Moschee sitzend

Leitfaden "Dialog - Öffnung - Vernetzung"

Eine Projektgruppe der DIK hat einen Leitfaden für die gesellschaftskundliche und sprachliche Fortbildung von religiösem Personal und weiteren Multiplikatoren islamischer Gemeinden auf kommunaler Ebene entwickelt.

Mehr: Leitfaden "Dialog - Öffnung - Vernetzung" …

Kickertisch

Besuch in der Bugginger Moschee

Die junge Autorin macht sich auf den Weg in ihren Nachbarort, um dort eine ihr bisher unbekannte Moschee zu besuchen. Zwischen beeindruckendem Gebetsraum, Kicker und Gartenarbeit lernt sie einen Imam mit alemannischem Akzent kennen.

Mehr: Besuch in der Bugginger Moschee …

Mounir Azzaoui

Mounir Azzaoui

Qualifizierung, Mitbestimmung, Einkommen – klassische Gewerkschaftsthemen, die auch Imame in Deutschland beschäftigen? Mounir Azzaoui antwortet.

Mehr: Mounir Azzaoui …