DIK - Deutsche Islam Konferenz - Dokumentation DIK-Tagung 2011

Navigation und Service

Dokumentation der Tagung "Islamischer Religionsunterricht - Perspektiven und Herausforderungen"

Islamischer Religionsunterricht an öffentlichen Schulen in Deutschland ist ein zentrales Thema der Deutschen Islam Konferenz. Bereits in ihrer ersten Phase (2006-2009) wurden intensiv Fragen im Zusammenhang mit der Einführung bekenntnisorientierten islamischen Religionsunterrichts diskutiert und die verfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen konkretisiert. Davon bleibt unbeschadet, dass für die Einführung islamischen Religionsunterrichts und in diesem Zusammenhang die Prüfung, ob eine Organisation die Voraussetzung einer Religionsgemeinschaft im Sinne von Art. 7 Abs. 3 GG erfüllt, die Länder zuständig sind.

In ihrer aktuellen Phase bildet die Deutsche Islam Konferenz entsprechend ihrem Arbeitsprogramm den Rahmen für einen bundesweiten Wissens- und Erfahrungsaustausch insbesondere über praktische Entwicklungen und konkrete Fortschritte bei der Einführung islamischen Religionsunterrichts sowie über bestehende religionskundliche Modelle an öffentlichen Schulen.

Als ersten Schritt zur Umsetzung dieses Arbeitsauftrags veranstaltete die Deutsche Islam Konferenz am 13. und 14. Februar 2011 in Nürnberg die Tagung "Islamischer Religionsunterricht in Deutschland – Perspektiven und Herausforderungen". Thematische Schwerpunkte der Konferenz waren der aktuelle Stand hinsichtlich der Einführung islamischen Religionsunterrichts in den Ländern, Formen der Mitwirkung von Muslimen und die Vorstellung von Erfahrungen und Perspektiven sowie anschließende Diskussionen mit dem Fachpublikum.

Eine Gruppe bestehend aus Mitgliedern der Deutschen Islam Konferenz hat die Tagung vorbereitet. Dieser Vorbereitungsgruppe gehörten neben Vertretern des Bundesministeriums des Innern, des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge und der Kultusministerkonferenz Vertreter von an der DIK teilnehmenden Organisationen sowie Frau Işık, Frau Mohagheghi und Herr Prof. Ucar an.

Die vorliegende Publikation enthält die Vorträge der Konferenz und präsentiert Diskussionsbeiträge.

Download und Bestellung der Publikation:

Hier können Sie die Tagungsdokumentation als pdf herunterladen: Dokumentation der Tagung "Islamischer Religionsunterricht in Deutschland - Perspektiven und Herausforderungen" 2011 (pdf, 1 MB)

Sie können die Tagungsdokumentation auch als Printversion kostenfrei bestellen. Bitte senden Sie zur Bestellung eine E-Mail an: DIK-Geschaeftsstelle@bamf.bund.de

DIK-Redaktion, 29.03.2011

Zusatzinformationen

Bundesinnenminister begrüßt Teilnehmer

Pressemitteilung der Plenarsitzung der Deutschen Islam Konferenz 2011

Die Deutsche Islam Konferenz hat sich in ihrer diesjährigen Plenarsitzung mit der religionsverfassungsrechtlichen und institutionellen Einbindung des Islams beschäftigt.

Mehr: Pressemitteilung der Plenarsitzung der Deutschen Islam Konferenz 2011 …

Detailansicht einer Moscheetür

Neue Koordinierungsstelle "Fortbildungen von religiösem Personal und Multiplikatoren islamischer Gemeinden" 

Die Koordinierungsstelle bietet Kommunen und islamischen Gemeinden, die sich für Fortbildungen interessieren, ein Beratungsangebot zur Planung, Finanzierung und Umsetzung.

Mehr: Neue Koordinierungsstelle "Fortbildungen von religiösem Personal und Multiplikatoren islamischer Gemeinden"   …

Personen im Gespräch in einer Moschee sitzend

Leitfaden "Dialog - Öffnung - Vernetzung"

Eine Projektgruppe der DIK hat einen Leitfaden für die gesellschaftskundliche und sprachliche Fortbildung von religiösem Personal und weiteren Multiplikatoren islamischer Gemeinden auf kommunaler Ebene entwickelt.

Mehr: Leitfaden "Dialog - Öffnung - Vernetzung" …

bunte Punkte

Zwischenbericht 2011 über die Arbeit der Arbeitsgruppe "Präventionsarbeit mit Jugendlichen"

Die DIK hat in ihrer zweiten Phase die Prävention von Extremismus, Radikalisierung und gesellschaftlicher Polarisierung zu einem ihrer drei Schwerpunktthemen gemacht.

Mehr: Zwischenbericht 2011 über die Arbeit der Arbeitsgruppe "Präventionsarbeit mit Jugendlichen" …

Kinderhand mit Buntstift füllt Arbeitsblatt über die Kaaba aus.

Dokumentation der Tagung "Islamischer Religionsunterricht - Perspektiven und Herausforderungen"

Die Tagung der DIK zum Islamischen Religionsunterricht in Deutschland im Februar 2011 in Nürnberg beschäftigte sich insbesondere mit dem aktuellen Stand hinsichtlich der Einführung islamischen Religionsunterrichts in den Ländern, Formen der Mitwirkung von Muslimen und der Vorstellung von Erfahrungen und Perspektiven.

Mehr: Dokumentation der Tagung "Islamischer Religionsunterricht - Perspektiven und Herausforderungen" …