DIK - Deutsche Islam Konferenz - Handreichung "Geschlechterbilder"

Navigation und Service

Handreichung "Geschlechterbilder zwischen Tradition und Moderne"

Die Handreichung "Geschlechterbilder zwischen Tradition und Moderne" ist ein Arbeitsergebnis der DIK-Projektgruppe "Rollenbilder in muslimischen Milieus". Sie richtet sich vornehmlich an Multiplikatoren, die in muslimischen oder muslimisch geprägten Gruppen – wie etwa in islamischen Gemeinden – mit rollenspezifischen Fragen konfrontiert werden. Das Ringbuch enthält, wenn es fertiggestellt ist, verschiedene Texte und Materialien zu Rollenbildern und rollenbezogenen Fragestellungen, die Musliminnen und Muslimen zur bewussten Auseinandersetzung mit Rollenbildern und deren Folgen anregen sollen. Darüber hinaus wird es auch praktische Beratungs­hilfen für konkrete rollentypische Konfliktsituationen geben. Die ersten Kapitel wurden dem Plenum der DIK im April 2012 vorgelegt. Die Arbeiten an der Handreichung sollen bis zum Plenum 2013 abgeschlossen sein.

DIK-Redaktion, 19.04.2012

Zusatzinformationen

"Islamisches Gemeindeleben in Deutschland"

DIK-Studie: "Islamisches Gemeindeleben"

Erstmals gibt es bundesweit belastbare Daten zu islamischen Gemeinden, Imamen und alevitischen Dedes.

Mehr: DIK-Studie: "Islamisches Gemeindeleben" …

Porträt von Muhterem Aras

Interview: Vom anatolischen Mädchen zur schwäbischen Politikerin

Ehrgeiz und Neugier, gepaart mit Unterstützung aus der Familie und dem Umfeld: Darauf führt Muhterem Aras, Tochter alevitischer Arbeitsmigranten aus Anatolien, ihren erfolgreichen Werdegang zurück.

Mehr: Interview: Vom anatolischen Mädchen zur schwäbischen Politikerin …