DIK - Deutsche Islam Konferenz - Schwimmunterricht und Mädchen

Navigation und Service

Schwimmunterricht und Mädchen – die Daten

Im Zusammenhang mit der Berichterstattung zum sog. "Burkini-Urteil" des Bundesverwaltungsgerichts am 11. September 2013 erscheint es, als würden viele muslimische Mädchen nicht am Schwimmunterricht teilnehmen. Bereits 2008 stellte die repräsentative DIK-Studie "Muslimisches Leben in Deutschland" (MLD) fest, "dass das Thema der fehlenden Teilnahmebereitschaft von Muslimen und Musliminnen am gemischtgeschlechtlichen Sportunterricht in der öffentlichen Diskussion überschätzt wird" (MLD 2008, S.183) – nur etwa 2% der muslimischen Mädchen nehmen aus religiösen Gründen nicht am gemischtgeschlechtlichen Schwimmunterricht teil.

Die Fakten zum Thema aus der Studie:

In den Interviews [der Studie MLD] wurden alle Befragten, die zum Zeitpunkt des Interviews zur Schule gingen oder eine Ausbildung machten, danach gefragt, ob sie dieses Jahr in der Schule bzw. Berufsschule am gemischtgeschlechtlichen Sport- oder Schwimmunterricht, am Sexualkunde-, am Religions- bzw. Ethikunterricht/LER (Lebensgestaltung – Ethik – Religionskunde) teilnehmen und ob sie bei der letzten angebotenen Klassenfahrt mitgefahren sind. Die gleichen Fragen wurden den Befragten auch für alle sonstigen Haushaltsmitglieder im Alter von 6 bis unter 22 Jahren, die entweder Schüler oder Berufsschüler waren, vorgelegt. […]Insgesamt wurden in den Haushalten 3.283 (Berufs-) Schüler im entsprechenden Alter erfasst. Die Antwortbereitschaft war bei fast allen Fragen mit Werten von deutlich über 90 Prozent sehr hoch. […]

87 Prozent der durch Befragung erfassten muslimischen Schüler im Alter von 6 bis unter 22 Jahren besuchen den gemischtgeschlechtlichen Sportunterricht (Tabelle 26). Bei Schülern aus muslimisch geprägten Ländern, die einer anderen Religion angehören, nimmt ein vergleichbar hoher Anteil wie bei den sonstigen Religionsangehörigen teil. Auch zwischen den Geschlechtern sind kaum Unterschiede festzustellen, tendenziell nehmen Schülerinnen sogar häufiger am gemischtgeschlechtlichen Sportunterricht teil. Hauptgrund für die fehlende Teilnahme ist, dass im laufenden Schuljahr entweder gar kein Sportunterricht oder kein gemischtgeschlechtlicher Sportunterricht stattfindet. Religiöse Motive werden so gut wie nie genannt, gleiches gilt für sonstige Gründe. Dieser Befund deutet darauf hin, dass das Thema der fehlenden Teilnahmebereitschaft von Muslimen und Musliminnen am gemischtgeschlechtlichen Sportunterricht in der öffentlichen Diskussion überschätzt wird.

Verglichen mit dem Sportunterricht nehmen proportional deutlich weniger Schüler sowohl muslimischen als auch sonstigen Glaubens am gemischtgeschlechtlichen Schwimmunterricht teil (Tabelle 27). Ursache ist hauptsächlich, dass kein gemischtgeschlechtlicher Schwimmunterricht angeboten wird. Religiöse sowie sonstige Gründe für das Fernbleiben werden wie beim Sportunterricht kaum genannt. Mädchen nehmen tendenziell ebenso häufig am gemischtgeschlechtlichen Schwimmunterricht teil wie Jungen. (MLD 2008, S.181-184)

Ihre DIK-Redaktion

Datum 12.09.2013

Zusatzinformationen

Koranlesende Männer in Moschee

Religiosität von Muslimen in Deutschland

Erstmals ist durch die Studie "Muslimisches Leben in Deutschland" ein umfassender Vergleich nach Glaubensrichtungen und Herkunftsregionen möglich.

Mehr: Religiosität von Muslimen in Deutschland …

Drei Jugendliche lernen gemeinsam.

Bildung muslimischer Migranten

Erkenntnisse zu Bildung von Migranten aus muslimisch geprägten Herkunftsländern liefert die erste bundesweit repräsentative Studie des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge "Muslimisches Leben in Deutschland".

Mehr: Bildung muslimischer Migranten …

Grabstein auf türkischem Friedhof in Berlin-Neukölln

Geschichte der Muslime in Deutschland

Die heutige Präsenz von Muslimen in Deutschland ist in erster Linie eine Folge der Arbeitsmigration der 1960er und 1970er Jahre. Aber einige Muslime lebten schon im 17. Jahrhundert hier - eine Spurensuche.

Mehr: Geschichte der Muslime in Deutschland …

Literatur

Literaturtipps

Wenn Sie mehr über den Islam und Muslime in Deutschland erfahren möchten, finden Sie hier eine Bücherliste zum Thema.

Mehr: Literaturtipps …