20.04.2007 - Erstausstrahlung "Islamisches Wort" im SWR

Die als "Islamisches Wort" vorgestellte Sendung im SWR heißt heute "Islam in Deutschland" und ist eine Sendung von Muslimen über muslimisches Leben. Die Sendung ist bisher nur als Audiodatei oder als Manuskript auf der Seite des SWR abrufbar. Es handelt sich nicht um ein Verkündungsprogramm, wie etwa das christliche "Wort zum Sonntag", da der Rundfunkstaatsvertrag Verkündigungsprogramme nur für in Deutschland anerkannte Religionsgemeinschaften erlaubt.

Bundesinnenminister Schäuble erklärte zum zweijährigen Bestehen im Jahr 2009: "So unterschiedlich die Autorinnen und Autoren sind, so unterschiedlich sind ihre Worte. Sie schreiben seit gut zwei Jahren über das, was sie als Muslime bewegt, regen zum Nachdenken an und geben Einblick in ihren Glauben. Dieses Islamische Wort ist ein Spiegelbild der Vielfalt muslimischen Lebens in unserem Land. Und es ist ein Aufbruch dieser deutschen Muslime in eine Zukunft, in der auch das Islamische Wort ganz normaler Bestandteil unseres Rundfunkprogramms sein wird."