28.08.2008 - Große Moschee in Köln wird gebaut

"Die Moscheen aus den Hinterhöfen" war eine gemeinsame Forderung der DIK-Teilnehmer im Frühjahr 2008 - offenbar zeitgemäß, denn der Rat der Stadt Köln beschloss am 28. August 2008 mit den Stimmen von SPD, Grünen, FDP, Linkspartei und der des CDU-Oberbürgermeisters Fritz Schramma die notwendige Änderung des Bebauungsplans und bereitete damit den Weg für den repräsentativen Neubau der DITIB Moschee in Köln-Ehrenfeld.