DIK - Deutsche Islam Konferenz - Presseinformationen - Einladung zur Pressekonferenz anlässlich der Freischaltung des Internetauftritts der Deutschen Islam Konferenz (DIK)

Navigation und Service

Einladung zur Pressekonferenz anlässlich der Freischaltung des Internetauftritts der Deutschen Islam Konferenz (DIK)

Ausgabe 0002/2008
Datum 08.12.2008



Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble schaltet am 8. Dezember 2008 den Internetauftritt der Deutschen Islam Konferenz (DIK) frei. Teilnehmen werden auch muslimische Vertreter und Wissenschaftler der DIK.

Die Initiative einen eigenen Internetauftritt einzurichten, beruht auf einer Ankündigung von Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble in der letzten Sitzung des Plenums der DIK am 13.März 2008. Die Vorbereitungen, die das Bundesministerium des Innern in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge getroffen hat, sind jetzt abgeschlossen.

Unter www.deutsche-islam-konferenz.de präsentiert sich künftig die Deutsche Islam Konferenz und informiert über ihre Arbeit. Das Besondere der Website ist das redaktionell moderierte Online-Diskussionsforum. Dieser Bereich bildet das lebendige Zentrum der Website und bietet das Potential einer lebhaften und sachlichen Beteiligung der Bürger zu den Themen der Konferenz.

Als Zeichen des Respekts gegenüber Muslimen in Deutschland und der Offenheit des Dialoges findet die Freischaltung der Website anlässlich des islamischen Opferfestes am 8.Dezember 2008 statt.

Zur Freischaltung der Website und anschließender Pressekonferenz laden wir Sie herzlich ein.



Zeit:
Montag, 08. Dezember 2008, 11:30 Uhr

Ort:
Bertelsmann-Stiftung
Unter den Linden 1
10117 Berlin

Pressevertreter bitten wir um vorherige Akkreditierung bis zum 04. Dezember 2008, 14:00 Uhr beim Pressereferat des Bundesministeriums des Innern auf anliegendem Akkreditierungsbogen. Wir weisen darauf hin, dass ohne Anmeldung kein Einlass möglich ist!

Die Einlassausweise können von den akkreditierten Pressevertretern am 08. Dezember 2008 am Veranstaltungsort ab 10:30 Uhr entgegengenommen werden.

Hinweise für die audiovisuellen Medien:

Da Stellplätze für Übertragungswagen in der Nähe des Veranstaltungsortes nur begrenzt zur Verfügung stehen, ist eine vorherige Anmeldung zwingend erforderlich.

Teilen Sie der Akkreditierungsstelle hierzu bitte Medium, Fahrzeugtyp und –kennzeichen mit. Stromanschlüsse für SNGs stehen nicht zur Verfügung.

Anmeldeschluss für technische Fahrzeuge ist ebenfalls der 04. Dezember 2008.

Quelle: Bundesministerium des Innern